Geschichte

Erfahren Sie mehr über unsere mehr als 100 Jahre lange Geschichte.

1904
Die Lagerstätte "Marxer Quarzsande" wurde 1904 von Enno Mettcker erworben.
Neben der Gründung der Barger Schäferei wurde zeitnah mit dem Sand- und Kiesabbau begonnen.
In Folge wurden mit den aufbereiteten Quarzsanden dann Eisengießereien, Ziegelwerke und die Baustoffindustrie der Region beliefert.
2000
Die Gesellschafter der Quarzwerk Marx AG - Tjardo Ufken und Volkmar Ufken - errichteten im Jahr 2000 ein Trockensandwerk, dass 2001 in Betrieb genommen wurde. [Bildquelle: Nordwest-Zeitung | nwzonline.de]
2014
Im Jahr 2014 wurde das zweite Trockensandwerk in Betrieb genommen, so dass die Kapazität für Trockensande erweitert wurde und Liefersicherheit für unsere Kunden gewährleistet ist.
Von Beginn an werden Innovationen in den Bereichen Energieeffizienz, Umweltschutz und -verträglichkeit im Zeithorizont geprüft und umgesetzt.
Unser Unternehmen steht für Innovation, Liefersicherheit und Effizienz in der Gewinnung und Aufbereitung hochwertiger heimischer Rohstoffe.
Voriger
Nächster

Wir über uns

Die Geschichte beginnt als die Lagerstätte „Marxer Quarzsande“ 1904 von Enno Mettcker erworben wurde. Neben der Gründung der Barger Schäferei wurde zeitnah mit dem Sand- und Kiesabbau begonnen.
In Folge wurden mit den aufbereiteten Quarzsanden dann Eisengießereien, Ziegelwerke und die Baustoffindustrie der Region beliefert.

Die Gesellschafter der Quarzwerk Marx AG – Tjardo Ufken und Volkmar Ufken – errichteten im Jahr 2000 ein Trockensandwerk, dass 2001 in Betrieb genommen wurde.

Im Jahr 2014 wurde das zweite Trockensandwerk in Betrieb genommen, sodass die Kapazität für Trockensande erweitert wurde und
Liefersicherheit für unsere Kunden gewährleistet ist.

Von Beginn an werden Innovationen in den Bereichen Energieeffizienz, Umweltschutz und -verträglichkeit im Zeithorizont geprüft und umgesetzt.
Unser Unternehmen steht für Innovation, Liefersicherheit und Effizienz in der Gewinnung und Aufbereitung hochwertiger heimischer Rohstoffe.